HP

HP Rückrufaktion

HP gab am 26. August 2014 eine weltweite, freiwillige Rückruf- und Austauschaktion bekannt. Diese betrifft bestimmte Kabel für Netzteile, die weltweit mit HP und Compaq Notebooks und Mini-Notebooks sowie mit Zubehörteilen wie Dockingstationen ausgeliefert wurden. Bei den Netzkabel, die zwischen September 2010 und Juni 2012 verkauft wurden, besteht die Möglichkeit einer Überhitzung und dadurch eine Feuer- und Verbrennungsgefahr. Den Kunden von HP werden geraten, die Verwendung der betroffenen Netzkabel sofort einstellen und die entsprechenden Kabel auf der Aktionswebsite überprüfen zu lassen.

HP Kunden, die von dieser Aktion betroffen sind, erhalten für Netzkabel, die unter diese Rückrufaktion fallen, ein kostenloses Austauschkabel.

Hinweis: Nicht alle HP und Compaq Notebooks und Mini-Notebooks wurden mit einem fehlerhaften Netzkabel verkauft. Die Kunden sollten das mit ihrem Notebook gelieferte oder mit einem Zubehör oder als Ersatzteil gekaufte Netzkabel überprüfen.

HP bittet die Kunden, die folgenden Schritte durchzuführen:

1. Ziehen Sie das Netzkabel des Notebooks oder Zubehörteils aus der Steckdose bzw. trennen Sie es von der Netzstromversorgung.

2. Prüfen Sie, ob sich am Stecker an der Netzteilanschlussseite des Kabels die Markierung „LS-15“ befindet. Wenn der Stecker nicht mit „LS-15“ markiert ist, ist das Netzkabel nicht betroffen.HP-Kabel

3. Rufen Sie die Website zur Austauschaktion für HP Notebook-Netzkabel unter www.hp.com/support/PowerCordReplacement auf, um festzustellen, ob das Notebook-Netzkabel betroffen ist.
• Notebooks, Netzteile und Netzteilzubehör sind nicht betroffen, sondern nur die Netzkabel.
• Nicht alle Netzkabel mit der Markierung „LS-15“ sind betroffen.
• Die Prüfung kann ergeben, dass das Netzkabel nicht von diesem Rückruf betroffen ist.

4. Alle betroffenen Netzkabel werden für den Kunden kostenlos ausgetauscht.

 

Unsere Partner

faktor360 Premium Partner


Lexmark Premium Partner






   
 

faktor360 Partner

Cherry
Cloud Rebels



Microsoft